Rohbau

Rohbau

Das ging ganz schön Fix! Der Rohbau ist schon fast fertig. Gerade mal ca. eine Woche Arbeitseinsatz von den netten Herren und der Rohbau steht schon.

Ein tolles Gefühl durch die Räume durchzulaufen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

Das Richtfest ist aufgrund der Wetterlage etwas verschoben wurden, aber das war uns schon klar bei dem Wetterbericht. Bei -10°C kann man halt nicht wirklich was machen.

Rund ums Haus

Rund ums Haus

Ich mach mir jetzt schon sehr viele Gedanken um die Gestaltung von außen.

Da wir nicht verheiratet sind, war zb. die Klingel schon ein Gedanke, welcher mich eine Weile beschäftigt hat. Ich habe eine optisch schöne Klingel gesucht, bei welcher man einen Namen nachträglich einfach ändern kann. Gar nicht einfach… aber ich habe endlich eine gefunden und dann auch noch in der richtigen Farbe, traumhaft, schaut:

 

 

 

 

 

 

 

Hier kann man einfach ein Name wegnehmen und gegen zb. „Familie“ ersetzten.

Ich habe aber noch mehr schöne Sachen gefunden und alles in RAL7016 (gerade meine Lieblingsfarbe).

Das wird unser Briefkasten:

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Hausnummer:

 

 

 

 

 

 

 

Und alles passend zu unserer Haustür. An der Tür haben wir mittig ein Lichtausschnitt, diesen nehmen wir in Klarglas und kleben Spiegelfolie drauf. Somit kann ich sehen wer davor steht aber keiner kann reinschauen.

Was ich aber noch nicht gefunden habe,sind Wandleuchten für außen. Wir planen 5 Wandauslässe, einen an der Haustür, zwei beim Carport und zwei bei der Terrasse. Sie sollen alle gleich aussehen aber drei von fünf sollen ein Bewegungsmelder haben, vllt. habt ihr Tipps für uns?

Weiter träumen wir von einer Terrasse aus Holz und die Auffahrt sowie die Wege ums Haus werden in Grautönen gepflastert. Wir planen keinen Zaun, da sind wir uns mit dem Nachbarn auch ziemlich einig, aber eine kleine Hecke mit Kirschlorbeer wird gepflanzt. In meinem Kopf sieht das jetzt schon alles so toll aus.

Wie gestaltet ihr euer Grundstück? Habt ihr schon genaue Pläne?

 

 

 

 

 

Elektroplanung

Elektroplanung

Elektroplanung… kein einfaches Thema.

Dennoch haben wir versucht, es uns so einfach wie möglich zu machen. Bewaffnet mit Zettel und Stift sind wir einfach durch unsere jetzige Wohnung gelaufen und haben die Steckdosen und Verteilerdosen gezählt. Mit diesen Informationen haben wir überlegt was noch benötigt wird z.b. für ein Weihnachtsbaum und indirektes Licht etc.

Für die Küche hat unser Küchenstudio eine Elektroplanung erstellt, welchen wir auch fast eins zu eins übernehmen.

Wir haben:

  • knapp 60 Steckdosen
  • 4 LAN-Dosen
  • 12 Deckenauslässe
  • 5 Wandauslässe (außen)

Es wird auch keine Spots bei uns geben, wir haben alles mit Deckleuchten geplant und da auch schon sehr schöne gekauft. Im Keller ist schon gar kein platz mehr. Immer wenn wir was sehen was uns gefällt und dann auch noch im Angebot ist, schlagen wir gleich zu. Oder wie geht es euch da?

Ah, nicht zu vergessen! Wir haben uns auch gegen eine SAT-Anlage entschieden, einfach aus optischen gründen. Wir bauen ein Bungalow und da kann man ohne mühe aufs Dach schauen, da sieht eine Schüssel einfach hässlich aus. Daher werden wir IP TV nutzen.