Es läuft!

Es läuft!

weiter geht’s… mittlerweile sind wir fast mit den Tiefbauarbeiten durch. Es geht richtig voran.

Was für ein tolles Gefühl, wenn  man auch endlich Ergebnisse sieht, für die viele Arbeit, die das Projekt schon kostet.

Montag treffen wir uns dann mit dem Bauleiter zur Übergabe und dann folgt auch schon unsere Bodenplatte.

Wir haben uns in der Zwischenzeit auch schon mal mit der Elektroplanung beschäftigt, ich hoffe wir haben nix vergessen, vllt habt ihr Tipps? Was war euch bei der Elektroplanung besonders wichtig?

Und das Planen hört nicht auf…was wollen wir für ein Briefkasten, welche Klingel und Hausnummer und wie streichen wir den Dachüberstand. Wo finden wir endlich ein Fliesenleger, wie wollen wir das Bauwasser zur Verfügung stellen…? Fragen über Fragen.

 

Endlich Anfangen!

Endlich Anfangen!

Hallo Ihr Lieben,

der Beginn rückt immer näher. Am Montag dem 19.11.2018 kommt unser Tiefbauer und bereitet alles für die Bodenplatte vor.

Es geht auch gleich weiter lt. unserem LP soll schon in der KW 49 unsere Bodenplatte kommen.

Da hat man den Papierkrieg fast besiegt und schon geht es direkt los. Wir sind einfach so aufgeregt, mit einmal ist unser Traum vom Haus gar nicht mehr so fern.

Natürlich haben wir auch bildlich unseren Beginn festgehalten und dieses Foto geschossen:

 

 

 

 

 

 

 

Es hört nicht auf mit Neuigkeiten. Ihr wisst ja, ich mache gerade mein Führerschein… ich bin zwar noch nicht ganz fertig aber zufällig hat meine Mama genau das Auto gefunden, welches wir haben wollten. Also? Natürlich… wir haben gleich zugeschlagen!

Morgen holen wir es ab und melden es gleich auf mich um. Ein Träumchen, schaut mal.

 

 

 

Bemusterung

Bemusterung

Hallo Ihr Lieben,

da sind wir wieder mit einem neuen Beitrag.

Wir hatten am 23.10.2018 die Bemusterung mit Town & Country. Hauptsächlich sind wir dabei beim Standard geblieben, nur ein paar vereinzelte Dinge haben wir geändert:

-Türfarbe statt weiß nehmen wir anthrazit

-Türgriff statt 40cm nehmen wir 160cm

-Walmdachneigung auf 24° / 30° statt 24° / 24° geändert

-Im Wohnzimmer haben wir jetzt eine Festverglasung

-Im Schlafzimmer statt einem Bodentiefen Fenster nun ein 2-flg. Brüstungsfenster

Das Badezimmer machen wir ja nun ab dem Trockenbau komplett in Eigenleistung.

Was macht Ihr alles selber um vllt. wie wir Geld zu sparen oder für gleiches Geld Hochwertigeres zu bekommen?

 

 

Fortschritt

Fortschritt

Hey Ihr Lieben,

wir sind wieder ein Schritt weiter, endlich sind die Unterlagen für unsere Bauanzeige da. Heute geben wir alles bei der Post ab und hoffen, dass es vllt. sogar schneller als vier Wochen geht. Wie Ihr wissen machen wir ja die Erdarbeiten von einer anderen Firma, daher können wir direkt mit eintreffen der Baugenehmigung anfangen.

Am liebsten wären wir dieses Jahr noch mit dem Rohbau fertig, mal sehen, was das Wetter dazu sagt.

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen den Unterlagen lag auch ein Angebot dabei, für alles was wir zusätzlich am Grundriss geändert haben und die Gutschriften für die Dinge, die wir weglassen. Ein Punkt z. B. war unsere bodengleiche Dusche (90×120), diese ist uns aber viel zu teuer. Also haben wir uns dafür entschieden, nun auch die Dusche und die Fliesenarbeiten selber zu machen.

Unsere Eigenleistung häuft sich langsam. Auf diesen Stapel wird aber nix mehr hinzukommen.

Erdarbeiten, Böden, Wände, Dachunterstand streichen, Badezimmer ab Trockenbau und Außenanlage, dies reicht dann auch für uns.

Derzeit warten wir noch auf den Termin für die Bemusterung, daher nutzen wir wiedermal die „geliebte“ Wartezeit und haben uns schon mal Fliesen angeschaut. Anfangs waren wir uns nicht ganz einig, aber wir haben dann doch was gefunden, was beider Geschmack getroffen hat. Wie findet Ihr unsere erste Auswahl?

Planungsgespräch

Hallo Ihr Lieben,

wie angekündigt hatten wir gestern unser Planungsgespräch mit den Architekten. Der Termin war total entspannt und wir haben alles zu unseren Wünschen ändern können, es hat 4 1/2 stunden gedauert, mir kam es aber gar nicht so lange vor.

Dabei haben wir uns doch gegen eine Fußbodenheizung entschieden. Nutzen vs. Kosten sagt uns persönlich einfach nicht zu. Die Heizkörper konnten wir auch wirklich so setzen, dass uns die in keinem Raum stören würde.

Wir haben die Küche etwas Richtung Wohnzimmer gezogen und der Durchgang zwischen Wohnzimmer und Flur bleibt komplett offen.

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren haben wir die Fenster im Schlaf- und Wohnzimmer geändert. Im Schlafzimmer kommt nun kein Bodentiefes mehr rein, sondern ein breites für mehr Licht im Raum. Im Wohnzimmer machen wir die Balkontür breiter und das schmale wird eine Festverglasung.

Im Badezimmer bekommen wir eine bodentiefe Dusche mit Ablaufrinne, ein Traum!  Wie findet Ihr unser Endergebnis?

Der B-Plan wünscht eine Zisterne, diese werden wir dann selbst setzten. Unsere Planung passt auch ansonsten genau in den B-Plan, daher brauchen wir zum glück nur eine Bauanzeige.

Nun freuen wir uns als nächstes auf die Bemusterung.