Bemusterung

Bemusterung

Hallo Ihr Lieben,

da sind wir wieder mit einem neuen Beitrag.

Wir hatten am 23.10.2018 die Bemusterung mit Town & Country. Hauptsächlich sind wir dabei beim Standard geblieben, nur ein paar vereinzelte Dinge haben wir geändert:

-Türfarbe statt weiß nehmen wir anthrazit

-Türgriff statt 40cm nehmen wir 160cm

-Walmdachneigung auf 24° / 30° statt 24° / 24° geändert

-Im Wohnzimmer haben wir jetzt eine Festverglasung

-Im Schlafzimmer statt einem Bodentiefen Fenster nun ein 2-flg. Brüstungsfenster

Das Badezimmer machen wir ja nun ab dem Trockenbau komplett in Eigenleistung.

Was macht Ihr alles selber um vllt. wie wir Geld zu sparen oder für gleiches Geld Hochwertigeres zu bekommen?

 

 

Fortschritt

Fortschritt

Hey Ihr Lieben,

wir sind wieder ein Schritt weiter, endlich sind die Unterlagen für unsere Bauanzeige da. Heute geben wir alles bei der Post ab und hoffen, dass es vllt. sogar schneller als vier Wochen geht. Wie Ihr wissen machen wir ja die Erdarbeiten von einer anderen Firma, daher können wir direkt mit eintreffen der Baugenehmigung anfangen.

Am liebsten wären wir dieses Jahr noch mit dem Rohbau fertig, mal sehen, was das Wetter dazu sagt.

 

 

 

 

 

 

 

Zwischen den Unterlagen lag auch ein Angebot dabei, für alles was wir zusätzlich am Grundriss geändert haben und die Gutschriften für die Dinge, die wir weglassen. Ein Punkt z. B. war unsere bodengleiche Dusche (90×120), diese ist uns aber viel zu teuer. Also haben wir uns dafür entschieden, nun auch die Dusche und die Fliesenarbeiten selber zu machen.

Unsere Eigenleistung häuft sich langsam. Auf diesen Stapel wird aber nix mehr hinzukommen.

Erdarbeiten, Böden, Wände, Dachunterstand streichen, Badezimmer ab Trockenbau und Außenanlage, dies reicht dann auch für uns.

Derzeit warten wir noch auf den Termin für die Bemusterung, daher nutzen wir wiedermal die „geliebte“ Wartezeit und haben uns schon mal Fliesen angeschaut. Anfangs waren wir uns nicht ganz einig, aber wir haben dann doch was gefunden, was beider Geschmack getroffen hat. Wie findet Ihr unsere erste Auswahl?

Planungsgespräch

Hallo Ihr Lieben,

wie angekündigt hatten wir gestern unser Planungsgespräch mit den Architekten. Der Termin war total entspannt und wir haben alles zu unseren Wünschen ändern können, es hat 4 1/2 stunden gedauert, mir kam es aber gar nicht so lange vor.

Dabei haben wir uns doch gegen eine Fußbodenheizung entschieden. Nutzen vs. Kosten sagt uns persönlich einfach nicht zu. Die Heizkörper konnten wir auch wirklich so setzen, dass uns die in keinem Raum stören würde.

Wir haben die Küche etwas Richtung Wohnzimmer gezogen und der Durchgang zwischen Wohnzimmer und Flur bleibt komplett offen.

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren haben wir die Fenster im Schlaf- und Wohnzimmer geändert. Im Schlafzimmer kommt nun kein Bodentiefes mehr rein, sondern ein breites für mehr Licht im Raum. Im Wohnzimmer machen wir die Balkontür breiter und das schmale wird eine Festverglasung.

Im Badezimmer bekommen wir eine bodentiefe Dusche mit Ablaufrinne, ein Traum!  Wie findet Ihr unser Endergebnis?

Der B-Plan wünscht eine Zisterne, diese werden wir dann selbst setzten. Unsere Planung passt auch ansonsten genau in den B-Plan, daher brauchen wir zum glück nur eine Bauanzeige.

Nun freuen wir uns als nächstes auf die Bemusterung.

Bauschild

Bauschild

Hallo Ihre Lieben,

so langsam wird es glaube ernst. Am Sonntag waren wir mal mit meinen Eltern am Grundstück um dies stolz vorzustellen. Wir waren total überrascht, denn siehe da, es stand bereits ein Bauschild auf unserem Grundstück. Wir haben uns total gefreut, wie man sich so über ein Schild freuen kann. Und es geht sogar noch weiter, wir haben nämlich am 28.08. unser Planungsgespräch, es Läuft also….

 

Wartezeit

Wartezeit

Hallo Ihr Lieben,

wir sind nun seit dem 01.08.20018 auch offiziell Grundstückbesitzer, wirklich ein tolles Gefühl, dabei ist noch garnix groß passiert. Nun wird als nächstes das Grundstück eingemessen und dann kommt die Bodenprobe, welche wir schon beauftragt haben. Die Wartezeit dazwischen nutzen wir um uns für den Architektentermin vorzubereiten, Elektroplanung, Badezimmeraufteilung …etc.

Heute haben wir auf einer großen Fläche mal unser Haus mit Kreide aufgezeichnet. Es ist kein Kunstwerk geworden, aber so konnten wir uns mal ein Bild der Raumgrößen machen. Es war uns wirklich eine Hilfe und wir sind mit dem Grundriss, welchen wir vorbereitet haben, auch nach unserer Aktion zufrieden.

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren habe ich mich endlich für den Führerschein angemeldet, da mein Arbeitsweg ohne Auto später 3h pro Tag mit Zug und Straßenbahn dauern würde. Das ist mir dann doch zu viel verschwendete Zeit. Aber etwas Bammel vor den Fahrstunden habe ich dennoch.

Bauen besteht wirklich aus viel …. viel Wartezeit, wie nutzt Ihr die Zeit?